Programm März 2020

 




29. Februar, 19:30 Uhr
Ein Klang aus dem Osten

persische Musik​ mit: Farjam Derakhshani Tar, Saeed  Tehrani Tombak. Alle Stücke sind von Farjam Derakhshani komponiert. *

----------------------------------------------

1. März um 18:00 Uhr
AGUA Tanzperformance; Tango Argentino trifft auf Ballett, indischen Kathak Dance und Contemporary Dance zu Thema Wasser. ​
Mit: Kaveri Sageder, Alexander Murent, Stephan Brusch, Maria Th. Mühlbacher, Peter Annerl, Suzanne Blaha-Zagler, ​Walter Tuma, Brigitte Bartl, Amina Weiß, Luna Weiß, Bettina Knett, Amia Anders​ *
----------------------------------------------​

6./ 20. März um 19:30 Uhr​
my voice is my memory
Performance; basierend auf experimentelle selbst-komponierte Lieder mit Vibration- & Kehlkopfgesangtechnik, in selbst erfundener, koptischer & sumerisch-akkadischer Sprache. Von und mit: Nigar Hasib​
Eintritt: pay as you can!
----------------------------------------------​

7. März um 19:30 Uhr​
BANAT HEWAA / EVAS TÖCHTER  Gastspiel aus Slowenien
die Frauen, teilen sich die gleiche Ur-Figur, ​das Symbol der ersten Frau “EVA”
Idee und Regie: Nataša Kocar
Choreographie: Nataša Kocar, Urša Percic
Tänzerinnen: Jana Bogdanovski, Nataša Kocar, Nerlisa Osmicevic, Urša Percic, Špela Percic, ​Špela Rakovec, Nike Sekulo, Julia Tomšic, Mira Vrankar
Kostüme: Karmen Bergant, Urša Percic​ *
----------------------------------------------​

8. März um 19:00 Uhr​
ELLAS
Flamenco Abend am internationalen Tag der Frauen. Verschiedene Flamenco Stile durch 5 ausdrucksvolle Künstlerinnen.  ​
Mit: Mónica Clavijo Flamenco Gesang, Beate Reiermann Gitarre, Sophie Schollum Flöte, Anna Magdalena Siakala Bratsche, Christine Navacchi Palmas & Cajón*
----------------------------------------------​

13. März um 19:30 Uhr​
Performative Treffen;
live Arbeitspräsentation, offener Dialog und Filmausschnitten über die Performance
no shadow work in progress seit 2006 vom Lalish Theaterlabor
von und mit: Nigar Hasib und Shamal Amin​
Eintritt: pay as you can!
Nur mit Reservierung!​
----------------------------------------------​

14. März um 19:30 Uhr​
ABARGA  O
ut of the moment?
Adventures in rhythm and sound mit: Christian Koch, Bernhard Weiss, und
als Gast Nigar Hasib (Kehlkopf- Gesang)*
----------------------------------------------​

15. März um 18:00 Uhr​
Unhappy love for arts
Tanztheater
Act I: the painting; scheitern eines jungen Mädchens daran, Malerin zu werden
Choreografie und Konzept: Tana
Mit: Maria Th.Mühlbacher, Jeanne Lenoble, Jefferson Ramos Dos Santos, Amia Anders, Adelheid Blovsky Miller, Hussam Al Sawah
*
----------------------------------------------​

21. März um 19:30 Uhr​
Newroz;
orientalisches Neujahr; Newroz ist erster Frühlingstag und wurde von UNESCO als Tag des Friedens anerkannt. Mit Solisten: Nigar Hasib, ​Marta de las Heras, Diana Rasina, Sakina Teyna Vocal, Shamal Amin Voice, Elnaz Roshtkhari iranischer Santur, ​Stefan Steiner Violine und der schwedischen Nyckelharpe, Mandana Alavi Kia persischer- und Sufi-Drehtanz, Kaveri Sageder indischer Kathak-Tanz, Amia Anders Feuertanz
*
----------------------------------------------​

22. März, 14:00-17:00 Uhr​
StimmKörper Workshop
Spezialarbeit an Stimm-Gesangtechniken (Vibration und Kehlkopftechnik)
Leitung: Nigar Hasib​
Kosten: pay as you can!
----------------------------------------------​

27. März um 19:30 Uhr​
Der Zeuge  ​
eine arabische Theateraufführung des Vereins für arabisch-österreichische Frauen
Regie: Orwa Alshoufi​
Mit: Saed Alghafry, Mohamad Medawi, Majd Alhmoud, Farah Monzer, Mariam, Adnan Zeino, Ammar Balthaji, Nawaf Hamed, Mohamad Borhan​
Eintritt: 15,-  / 10,-
----------------------------------------------​

28. März um 19:30​
ISHARA
eine mystische Tanzbegegnung mit weisen Worten und iranischer Musik
Mit: Claudia Maria Brandstetter Konzept und Tanz. Edith Binderhofer Lesung, Mohammadreza Azin live Musik*
----------------------------------------------​

29. März um 18:00​
Mantrenkonzert  ​
Mantren und Spirit Songs von Allena in modernen Arrangements u.a. mit Gitarren, Cajon, Flöten, Gongs.
Mit: Allena, Dariusz Domanowski & Friends​ *



*

 

Lalish Theaterlabor Projekte
Jänner bis Dezember 2020

Performances/work in progress, Forschungsprojekte, Arbeitspräsentationen mit offenen Dialogen, Interkulturelle Dialoge, nationaler und internationaler methodischer Austausch mit Kunst- und Kulturschaffenden, Performative Treffen, Gastspiele und Kooperationsprojekte, StimmGesangs Aktionen, Konzerte, Tanztheater und -Performances, Foto- und Filmdokumente, Filmpräsentationen, Ausstellungen, Lesungen, Buchpräsentationen, Begegnungen, Sommer offenes Labor und Workshops, Tournee In- und Ausland

von und mit über Teilnehmer_innen u.a. aus:

Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn, Ukraine, Spanien, Serbien, Slowenien, Frankreich, Armenien, Polen, Bulgarien, Rumänien, Griechenland, Irland, Senegal, Äthiopien, Kuba, Mexiko, Brasilien, Bolivien, Nikaragua, USA, Kurdistan, Iran, Afghanistan, Pakistan, Tibet, China, Indien, Japan, Türkei, Irak, Ägypten, Tunesien, Libanon, Palästina, Syrien, Marokko, Sudan, Jordanien